Aluschta, Krim. Die Erholung in Aluschte  
MAIN • DIE REZENSIONEN  •  DIE SUCHE RU UA EN BY ES FR DE     
die Erholung in ALUSCHTE
Großer Aluschta
das Klima in Aluschte
der Weg in Aluschtu
das Arsenal der Gesundheit
die Sicherheit
die Übersicht der Strände und der Parks
die Pflanzen und die Tiere
die Bräunung und die Auswahl des Strandes
die Architektur
der Weinbau
die Stellen der Filmaufnahmen
die Denkmäler der Kultur
die Museen Aluschty
das Rollen nach der Unwegsamkeit
die Lager der Kampfkünste
der Abenteuertourismus
die Olympischen Basen
die Felsen, der Höhle
die Extreme Kultur
die Entfernungen und die Reiserouten
 
die Sanatorien ALUSCHTY
' 30 Jahre des Oktobers '
das Sanatorium ' Aluschta '
' das Albatros '
das Sanatorium ' der Veteran '
' der Arbeitswinkel '
das Sanatorium ' Karassan '
das Sanatorium ' Krim '
' der Meerwinkel '
das Sanatorium ' der Ruhm '
das Sanatorium ' der Felsen '
 
die Pensionen ALUSCHTY
' Brigantina '
die Pension ' die Wolga '
' die Blaue Welle '
die Pension ' Ist '
Froh die Pension ' Rybatschje '
die Pension ' die Zypresse '
die Pension ' Kiew '
' die Magnolie '
' die Meerküste '
' Politechnik '
die Pension ' der Dnepr '
' Jubilar '
' der Horizont '
' die Perle '
 
die Hotels ALUSCHTY
das Hotel ' Aluschta '
' Santa Barbara '
das Hotel ' der Aufgang '
das Hotel ' die Möwe '
das private Hotel ' Wita '
das Hotel ' das Paradies '
 
die Basen der Erholung ALUSCHTY
die Basis der Erholung ' Aluschta '
die Basis der Erholung ' Kulon '
die Basis der Erholung ' das Märchen '
die Basis der Erholung ' Heureka '
die Basis der Erholung ' der Dnepr '
die Basis ' Karabach '
die Basis ' die Welt '
 
verschiedenes
  •  
    die Karte der Webseite
    ru 2 by 2 ua 2 es 2 fr 2 de 2 en 2
     
    $, das Wetter in ALUSCHTE


     

    об_Алуште. Die am meisten bemerkenswerte Erholung

    Es war die am meisten bemerkenswerte Erholung in meinem Leben! In Krim war mit den Freundinnen das erste Mal und einfach hat sich in ihn verliebt! So aus kaltem, finsteren Riga in diesen paradiesischen Winkel prima ausgerissen zu werden! Wir lebten 2 Wochen im Juli in Aluschte auf turbase "¦Ђр" in 50 Metern vom Meer: die kleinen Häuschen, den Garten, die Blumen ringsumher... Was besser sein kann? Da wir groß ljubitelnizy der nächtlichen Erholung, irgendwohin jeden Abend gingen, sich zu amüsieren, weil es unmöglich ist, im Häuschen sitzen zu bleiben, wenn von der Uferstraße die Musik hörbar ist, die als auch hinter sich lockt! Ja, die Stille dort kann man vergessen. Sehr hat die Exkursion auf Aj-Petri gefallen, dort fuhren der leckerste Wein, welchen ich irgendwann versuchte, noch in den Woronzowski Palast, ins Tal der Gespenster, badeten auf dem offenen Meer. Also, ist es und ohne Kurromane nicht umgegangen. Dort ist es so kennenzulernen, die Menschen solche geöffnet, freundlich, oft lächelnd leicht. Uns auf den zweiten Tag der Ankunft schon wusste die ganze Straße, auf der wir lebten. 2 Wochen sind, wie 1 Tag geflogen, wir dachten nicht, dass es so schwer sein wird, abzufahren. In den letzten Abend der Träne wurden auf die Augen angehäuft. Vor der Abreise haben wir nach dem Meer nach der Münze geworfen, damit im folgenden Jahr unbedingt zurückkehren dorthin!


    der Autor: Viktoria, Riga
    Ist es Aufgestellt: 9 04 2009
    Ist Durchgesehen: 6 Male ()
    die Einschätzung der Erzählung: Best  

    [ die Rezensionen der Touristen - die Hauptseite ]

    © i-alushta.com 2005-2009. Bei dem Nachdruck der Materialien aufgestellt auf der Webseite, ist die Hyperverbannung auf i-alushta.com