einzunehmen
  Aluschta, Krim. Die Erholung in Aluschte  
MAIN • DIE REZENSIONEN  •  DIE SUCHE RU UA EN BY ES FR DE     
die Erholung in ALUSCHTE
Großer Aluschta
das Klima in Aluschte
der Weg in Aluschtu
das Arsenal der Gesundheit
die Sicherheit
die Übersicht der Strände und der Parks
die Pflanzen und die Tiere
die Bräunung und die Auswahl des Strandes
die Architektur
der Weinbau
die Stellen der Filmaufnahmen
die Denkmäler der Kultur
die Museen Aluschty
das Rollen nach der Unwegsamkeit
die Lager der Kampfkünste
der Abenteuertourismus
die Olympischen Basen
die Felsen, der Höhle
die Extreme Kultur
die Entfernungen und die Reiserouten
 
die Sanatorien ALUSCHTY
' 30 Jahre des Oktobers '
das Sanatorium ' Aluschta '
' das Albatros '
das Sanatorium ' der Veteran '
' der Arbeitswinkel '
das Sanatorium ' Karassan '
das Sanatorium ' Krim '
' der Meerwinkel '
das Sanatorium ' der Ruhm '
das Sanatorium ' der Felsen '
 
die Pensionen ALUSCHTY
' Brigantina '
die Pension ' die Wolga '
' die Blaue Welle '
die Pension ' Ist '
Froh die Pension ' Rybatschje '
die Pension ' die Zypresse '
die Pension ' Kiew '
' die Magnolie '
' die Meerküste '
' Politechnik '
die Pension ' der Dnepr '
' Jubilar '
' der Horizont '
' die Perle '
 
die Hotels ALUSCHTY
das Hotel ' Aluschta '
' Santa Barbara '
das Hotel ' der Aufgang '
das Hotel ' die Möwe '
das private Hotel ' Wita '
das Hotel ' das Paradies '
 
die Basen der Erholung ALUSCHTY
die Basis der Erholung ' Aluschta '
die Basis der Erholung ' Kulon '
die Basis der Erholung ' das Märchen '
die Basis der Erholung ' Heureka '
die Basis der Erholung ' der Dnepr '
die Basis ' Karabach '
die Basis ' die Welt '
 
verschiedenes
  •  
    die Karte der Webseite
    ru 2 by 2 ua 2 es 2 fr 2 de 2 en 2
     
    $, das Wetter in ALUSCHTE


     

    die Jugend. 04 – am 16. August 2004

    die Rezension über MZO "Мэюё=і" Aluschta 04 – am 16. August 2004

    die Minus

    - 1 – die Nummer. Mit der alten Möbel, die schmutzigen Teppiche auf dem Fußboden, mit den schmutzigen alten, staubigen Kissen, die mit klopikami (mich haben gebissen), an der Decke der Schimmel.

    tauschen das Bett und die Handtücher "эр der Hälfte ёЁюър" wir waren 12 Tage.

    ist die Nummer uns mit der Art auf den Markt vor dem Tunnel zugefallen, die Händler trinken bis 23-24 Stunden, lärmen, bemerken den gewohnten Tag, wenn den Balkon zu schließen und, in der Schwüle zu schlafen, so kann hören es fast nicht.

    die Nachbarn nach dem Stockwerk haben bestohlen, während des Traumes, wenn bei ihnen der Balkon geöffnet war – haben Handy gestohlen, das auf dem Tisch lag.

    - 2 – die Gaststätte. Füttern auf fest "3" dicht, aber es ist nicht lecker, den Wein haben einmal, aus den Früchten - die Äpfel, die Gaststätte sehr eng gegeben.

    - 3 – der Strand. Groß, aber ist überlastet, um man den Platz am Strand unter der Plane und auf der Liege zu belegen zu 7 Morgen kommen muss. Ständig klettern die Händler, am Strand baden mit den Hunden die Erholenden morgens. Bis zum Strand 500метров, 300 nach dem dunklen Tunnel, 200 nach der Uferstraße.

    - 4 – der Park. Klein und keiner Bank.

    Jeden dieser Mängel kann man verlegen, aber wenn die ganze Erholung aus den Mängeln besteht schon die Tendenz ist.

    die Plusse

    + 1 - die Exkursion. Ausgezeichneter Führer Igor Schmatko mit den interessanten Exkursionen

    + 2 – die Bibliothek. Die gute Bibliothek.


    der Autor: Oleg Wereskun, den Dnepr
    Ist es Aufgestellt: 8 05 2005
    Ist Durchgesehen: 1512 Male ()
    die Einschätzung der Erzählung: Best  

    [ die Rezensionen der Touristen - die Hauptseite ]

    © i-alushta.com 2005-2009. Bei dem Nachdruck der Materialien aufgestellt auf der Webseite, ist die Hyperverbannung auf i-alushta.com