Aluschta, Krim. Die Erholung in Aluschte  
MAIN • DIE REZENSIONEN  •  DIE SUCHE RU UA EN BY ES FR DE     
die Erholung in ALUSCHTE
Großer Aluschta
das Klima in Aluschte
der Weg in Aluschtu
das Arsenal der Gesundheit
die Sicherheit
die Übersicht der Strände und der Parks
die Pflanzen und die Tiere
die Bräunung und die Auswahl des Strandes
die Architektur
der Weinbau
die Stellen der Filmaufnahmen
die Denkmäler der Kultur
die Museen Aluschty
das Rollen nach der Unwegsamkeit
die Lager der Kampfkünste
der Abenteuertourismus
die Olympischen Basen
die Felsen, der Höhle
die Extreme Kultur
die Entfernungen und die Reiserouten
 
die Sanatorien ALUSCHTY
' 30 Jahre des Oktobers '
das Sanatorium ' Aluschta '
' das Albatros '
das Sanatorium ' der Veteran '
' der Arbeitswinkel '
das Sanatorium ' Karassan '
das Sanatorium ' Krim '
' der Meerwinkel '
das Sanatorium ' der Ruhm '
das Sanatorium ' der Felsen '
 
die Pensionen ALUSCHTY
' Brigantina '
die Pension ' die Wolga '
' die Blaue Welle '
die Pension ' Ist '
Froh die Pension ' Rybatschje '
die Pension ' die Zypresse '
die Pension ' Kiew '
' die Magnolie '
' die Meerküste '
' Politechnik '
die Pension ' der Dnepr '
' Jubilar '
' der Horizont '
' die Perle '
 
die Hotels ALUSCHTY
das Hotel ' Aluschta '
' Santa Barbara '
das Hotel ' der Aufgang '
das Hotel ' die Möwe '
das private Hotel ' Wita '
das Hotel ' das Paradies '
 
die Basen der Erholung ALUSCHTY
die Basis der Erholung ' Aluschta '
die Basis der Erholung ' Kulon '
die Basis der Erholung ' das Märchen '
die Basis der Erholung ' Heureka '
die Basis der Erholung ' der Dnepr '
die Basis ' Karabach '
die Basis ' die Welt '
 
verschiedenes
  •  
    die Karte der Webseite
    ru 2 by 2 ua 2 es 2 fr 2 de 2 en 2
     
    $, das Wetter in ALUSCHTE


     

    об_Алуште. Sie sind zu solcher Erholung fertig?

    "+=ф№§рыш" und Aluschte im August 2007г. Haben sich entschieden, mit dem Auto zu fahren. Die Reisezeit die 22 Stunden (einschließlich die Grenze die 2,5 Stunden). Für 500 Rubeln "=рьюцэ  gibt фюсЁю" und bei Ihnen prüfen die Dokumente und entlassen in alle vier Winde, und die übrigen Wagen des Onkels mit den roten Personen und den Automaten bitten, in storonke für die Inspektion des Gepäckraumes, der persönlichen Sachen, Ihres enthaltenen Geldbeutels und der Auffüllung diklora - zii zu parken.

    Über Aluschte:

    Wer fährt braun zu werden ans Meer und, im Meer nicht zu baden, und, nach den Nächten in den Bars und tussit auf diskote - kach zu spazieren, in den riesigen Reihen hinter der Suppe und der Strafen - toschkoj in der Gaststätte oder das Café-Sie in Aluschtu zu stehen!

    Die Wohnfläche:

    Wenn Sie riskieren werden, abzunehmen kwartiru bereiten Sie sich-!vor: bis zum Meer p±chom 30 Minuten. Fast alle Hochhäuser sehr weit von "яы цр".Орё=э№щ das Haus? Es ist schon besser! Aber 1 Toilette und 1 Seelen (ist in der Straße) auf 15, sonst natürlich und 25 Menschen Ihnen ist gewährleistet! Der Preis Von 10 USD

    Für die kojko-Stelle. Dafür bis zum Meer ein Katzensprung (Minute 10).

    Die Uferstraße:

    Anständig, aber nicht für die abendlichen Spaziergänge. Soviel kann man die Menschen in der Metro auf peressadotschnych das Lager - zijach in die Hauptverkehrszeit sehen. Du stößt, und zu dieser Zeit dir auf

    Die Schulter setzen die schäbigen Affen in pampersach und der Vögel, bitten 10 grn dabei. Für dem Foto. Du kommst mit fotikom zu irgendwelchem Busch neben dem Café heran, und hier, woher nicht übernimm wächst der Mensch und fordert: "+фэю das Foto 5 уЁэ.!!!".

    Das Essen:

    In den anständigen Gaststätten und das Café, wo füttern s'edob - aber, dem Volk-Finsternis. Man muss in der Reihe, und auf dem Band verteidigen, den freien kleinen Tisch zu finden.

    Der Strand, das Meer:

    ALLER! (Sogar städtisch) die Strände gebührenpflichtig: 6-10 grn. Die Blöcke und am Ufer und im Meer. Um den Platz unter der Sonne belegen musste man in 7-00 aufzustehen und be - wylupiw die Augen zu drücken, weil in 8-30 dem Apfel neg -

    Halt zu fallen. Der Menschen das Meer, die Strände eng. Mit dem Meer hat nicht Glück gehabt. Schtormilo 4 Tage aus 10. Nach dem Sturm schwammen der Schmutz und die Wasserpflanzen und lagen überall und nali - sind auf alle Körperteile gefallen.

    Die Plusse: die Natur 5 +. Palmotschki, die Blümchen, des Berges kru - gom. Die Luft-reinste! Akwapark (größt in Krim).Аквариум-отличный.

    Den Kindern: man braucht, in den Jaltaer Zoo und Nach - ljanu der Märchen hinzufahren. Ins Delphinarium (Partenit).tolko AUF dem kleinen Bus, und nicht auf den Trolleybussen 60 Jahre. Sie sind zu solcher Erholung fertig? Sie wollen in Aluschtu noch? Das Meer ruft!!! WPER±D!


    der Autor: Anastasija, Moskau
    Ist es Aufgestellt: 9 04 2009
    Ist Durchgesehen: 4 Male ()
    die Einschätzung der Erzählung: Best  

    [ die Rezensionen der Touristen - die Hauptseite ]

    © i-alushta.com 2005-2009. Bei dem Nachdruck der Materialien aufgestellt auf der Webseite, ist die Hyperverbannung auf i-alushta.com